Mamma Mia I - HH-Tipps.de

Direkt zum Seiteninhalt
Mamma Mia
Pizzeria
     
Hamburger DOM
Schausteller & Co.
     
Mamma Mia Pizzeria

Wir hatten Glück und lernten zufällig den “Gentleman vom DOM” kennen. Egon Greger, der selbst nicht mehr aktiv dabei ist, besuchte gerade seine Tochter an ihrem Stand dem Mamma Mia. Der Senior stammt aus einen Schaustellerfamilie, die schon über mehrere Generationen dabei ist. Bis in die 60er Jahre waren sie auf dem DOM mit einer alten Schiffsschaukel ein historischer Blickfang. Diese Schaukel ist leider nicht mehr im Einsatz. Sie wartet auf einen schönen Platz im Museum. Sie ist schon weit über 100 Jahre alt und funktioniert heute noch...

Aber wir wollen hier ja nicht über die Schiffsschaukel berichten, sondern über das Mamma Mia. Sterneköche wie Lichter oder Lafer waren schon hier von den leckeren Pizzen begeistert. Wenn man hier eine Salami-Pizza bestellt, dann ist da auch richtig Salami drauf und man findet nicht nur in irgendeiner Ecke ein kleines Stückchen Salami. Alle Pizzen sind super belegt. Sie sehen nicht nur lecker aus, sondern sie sind einfach ein Genuß!

Durch diese Pizzen hat es Egon Greger sogar auf die Titelseite der Zeitschrift “Der Spiegel” geschafft. Uns Uwe (Fußballlegende Uwe Seler) bestellt hier die Pizza für seine beliebte Pizza-Party. Die Klitschko Brüder, Altkanzler Kohl, Miss. Tagesschau Dagmar Berghoff und viele andere prominente Genießer waren schon hier zu Gast. Selbst wenn man an einem sehr ruhigen Tag den DOM besucht, an diesem Stand ist immer etwas los. Qualität, die sich rumgesprochen hat. Wir werden mit Sicherheit hier auch noch die eine oder andere leckere Pizza genießen.

Und wer tatsächlich mal das Vergnügen hat, Herrn Egon Greger mal persönlich kennen zu lernen, der weiß sofort warum er der “Gentleman” genannt wird...
Name

Inhaber
Telefon
Email-Adresse

Internet

Kategorie

Daten
Mamma Mia

Christin Greger





Gastronomie

14 Meter lange Theke
Zurück zum Seiteninhalt