Riesenrad Steiger - HH-Tipps.de

Direkt zum Seiteninhalt
Riesenrad
Steiger
     
Hamburger DOM
Schausteller & Co.
     
Riesenrad Steiger

Wenn man vor dem Riesenrad steht ist es schon sehr beeindruckend. Es ist aber auch eines der weltweit größten transportablen Riesenräder. Eine Fahrt in dem Riesenrad ist ein kleines Erlebnis. Man hat einen tollen Blick weit über die Stadt.

Je nach der Tageszeit sind die Eindrücke sehr unterschiedlich. Tagsüber erkennt man einzelne Häuser, wie zum Beispiel die Mundsburg-Tower oder den Hafen, abends in der Dunkelheit die Lichter der Stadt und die vielen bunten Lichter vom DOM. Tagsüber kann man besser Fotografieren und in der Dunkelheit ist eine Fahrt in diesem Riesenrad romantischer. Eigentlich lohnt es sich tatsächlich mal zu beiden Tageszeiten mit dem Riesenrad zu fahren.

Als Radio Hamburg auf dem DOM eine live Höreraktion durchführte, wählten sie hierzu als Treffpunkt das Riesenrad. Es ist eigentlich der beste Treffpunkt, den man auf dem DOM wählen kann. Das Riesenrad ist so riesig, dass man es von überall sehen kann. Es steht immer an einer sehr zentralen Stelle und es gibt auch auf jeden Hamburger-DOM auch immer nur 1 Riesenrad. Dieser Treffpunkt ist somit sogar besser, als wenn man sich an der U-Bahn trifft, denn der DOM liegt genau zwischen 2 Haltestellen. Und wenn man sich schon am Riesenrad trifft, dann ist eine Fahrt damit auch ein schöner Start für einen ausgedehnten DOM-Bummel...

Gigantisch ist auch der Auf- und Abbau des Riesenrad. Über 450 Tonnen müssen hierzu bewegt werden. Jedes Teil hat seinen Platz und wird präzise eingesetzt. Vorher muss dies Riesenrad aber erst einmal nach Hamburg kommen. Selbst hierzu sind 32 LKW-Transporte nötig. Bei dem Riesenrad ist eben alles riesig, selbst das ganze drum herum...
Name

Inhaber
Telefon
Email-Adresse

Internet

Kategorie

Daten
Steiger Riesenrad

T. Rosenzweig
0175 - 599 25 46



Fahrgeschäft

Höhe 59,76 Meter
Gewicht 450 Tonnen
Transport 32 LKW's
42 Gondeln á 10 Plätze
Zurück zum Seiteninhalt