Tropengewächshäuser - HH-Tipps.de

Direkt zum Seiteninhalt
Tropengewächshäuser
Planten un Blomen
     
Tropengewächshäuser in Planten un Blomen

Schon seit 1963 gibt es ein kleines Stück Dschungel mitten in Hamburg. Der Rundgang durch die insgesamt 2800 m² führt durch verschiedene Kontinente und Klimazonen. Insgesamt ist er in fünf Teilbereiche aufgebaut. Man beginnt seinen Weg auf einen Pfad durch den Urwald. Das Tropenhaus hat eine maximale Höhe von 13 m. Hohe Bananenpalmen, Fächerpalmen, Bambus und vielen nicht so bekannten Pflanzenarten geben einem das Gefühl sich in einer anderen Welt zu befinden. Man wäre wahrscheinlich nicht überrascht, wenn plötzlich ein Schimpanse oder ein anderes Tier auftauchen würde.

In der nächsten Halle wird es merklich kühler. Der Busch ist hier nicht ganz so üppig. Generell sind alle Pflanzen mit kleinen Schildern versehen, auf denen ausführliche Informationen stehen. Etliche Pflanzen kennt man nur vom Namen her und ist erstaunt, wie sie in der Wirklichkeit aussehen.

Nach der kühleren Halle kommt man in einen Bereich mit einer extrem hohen Luftfeuchtigkeit. Hier wachsen Farne und alles ist mit Moosen überwachsen. Zum Schluss kommt ein trockener Bereich, in dem Kakteen in allen Arten und Größen vorkommen.

Da dieser Rundgang keinen Eintritt kostet, kann man hier auch gerne öfters mal durchgehen. In jedem Monat blühen andere Pflanzen und man findet immer wieder etwas neues...
Name


Straße
PLZ / Ort

Telefon

Website
Tropengewächshäuser
Planten un Blomen

Jungiusstraße
20355 Hamburg

 
Zurück zum Seiteninhalt